KKND 1 KOSTENLOS DOWNLOADEN

0 Comments

Gleichzeitig sollte man den Bereich darum weit möglichst aufklären, damit man herankommende Truppen schnellstens entdecken und dann notfalls noch Verstärkungen herbei beordern kann, denn die Ölquellen müssen hier unbedingt gehalten werden! Mit einem knappen Dutzend Kampfelefanten und Riesenkäfern gerüstet kann man dann Richtung Osten aufbrechen, wo man entweder im Norden oder Süden in das feindliche Lager einrückt. Lassen Sie diese daher über das grüne „Hochland“ nach Süden vorkämpfen, wo man eine feindliche Bohrstelle findet. Die Hauptangriffe erfolgen dabei meist eh eher im Osten, wo die Verteidigung aber trotzdem nicht viel stärker sein muss, da man hier meist neue Truppen schneller heranbringen kann. Zuletzt gilt es dann noch das ausgetrocknete Flussbett im nördlichen Kartenteil von Feinden zu säubern. Um den Krieg führen zu können, werden von beiden Seiten die immer noch reichlich vorhandenen Erdölvorkommen bzw. Speichern Sie vor dem Vorrücken unbedingt, damit man in der Aufbauphase nicht direkt von einem Angriff überrannt wird, denn allzu viel Ressourcen darf man nicht verlieren, da noch eine längere Materialschlacht drohen kann.

Name: kknd 1
Format: ZIP-Archiv
Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS
Lizenz: Nur zur personlichen verwendung
Größe: 14.23 MBytes

Praktisch sind vor allem die Raketentürmevon denen man zwei oder drei im Südwesten installieren sollte, da dort die meisten Angriffe erfolgen wenn man sich im Norden still verhält. Mit drei Tankwagen sollten dann alle Finanzprobleme beseitigt sein, so dass man ordentlich Truppen ausheben kann. Sammeln Sie die Einheiten bei dem Ölloch und verteidigen Sie dieses bis man weitere Einheiten nach führen kann. Deren primitive und anti-soziale Lebensweise sowie ihr religiöser Fanatismus machen eine friedliche Koexistenz unmöglich und es entbrennt abermals ein Konflikt um die Vorherrschaft auf der Erde, oder was eben noch von ihr übrig ist. Man könnte nun versuchen mit allen Truppen zunächst den Fluss zu überqueren und dann nach Süden vorzurücken, da dieser Weg auf der östlichen Seite versperrt ist, würde dabei jedoch von den herbeieilenden „Symmetrikern“ attackiert werden, was dann nur zu einem ineffizienten Kampf führt! Fahrzeuge sollten schnell durch feindliche Infanterieansammlungen pflügen und bei fehlenden Zielen die feindlichen Öltransporter aufs Korn nehmen, während die Infanterie die Gebäude schleift. Feinde trifft man meist in kleinen Gruppen an, bei denen man das Feuer immer auf eine Einheit nach der anderen konzentrieren sollte, damit die feindliche Feuerkraft schnell schwindet.

Lassen Sie die Forschung alle Gebäude voll aufrüsten und halten Sie die Tanker im Auge, denn die erste Ölquelle wird bald versiegen und dann muss man den Ölfluss manuell optimieren. Man kann kmnd Feind nun entweder langsam ausbluten lassen, was aufgrund seiner effizient genutzten und hoch ergiebigen Ölquelle kkndd recht lange dauern kann, oder einfach weitere Truppen produzieren und dann mit zwei Armeen nach Westen vorrücken und dort die Basis attackieren.

  KREATIV TONIE INHALT KOSTENLOS DOWNLOADEN

Kind wird man dann jedoch vor allem im Norden mitunter schwer attackiertso dass man hier die Verteidigung schnellstens stärken muss.

Navigationsmenü

Wehren Sie zunächst die einzelnen Infanteristen ab und tasten Sie sich dann, mit den Heckenschützen voran, Richtung Osten vor. Ist der erste Angriff dann erst mal abgewehrt sollte man die Ölproduktion in Gang bringen und eine Alchemie-Halle bauen um die Forschung schnellstens in Gang zu kkd. kkd

kknd 1

Bringen Sie weitere Truppen heran und attackieren Sie die Basis, die zwar recht gut verteidigt ist, aber Kjnd Übermacht dann trotzdem nicht lange standhalten kkknd Dort attackiert man zuerst den Bohrturm und stellt dann seine Truppe für einen breiten Angriff auf die dahinter liegende Basis auf.

Die Handlung spielt in einer fernen postapokalyptischen Zukunft.

Inhaltsverzeichnis

Hier kann klnd dann auch die zweite Brücke zum Heranführen von Einheiten nutzenwobei man aber eben scheinbar auf Kampfelefanten und Riesenkäfer beschränkt ist. Hier bekommt man für den gleichen Preis mehr Einheiten, damit mehr Feuerkraft und mehr Ziele für den Gegner, so dass man mit etwas mehr Koordination auch mehr Schaden verursacht werden kann und so bei knapper Finanzsituation doch noch Widerstand möglich ist!

kknd 1

Die ersten Angriffe erfolgen dann im Ostenwo man die Truppen etwas organisieren muss. Diese sind südlich Ihrer Startposition postiert und der entscheidende Faktor dieser Mission.

Krush, Kill ’n’ Destroy

Unter den knapp 60 Kriegern, Fahrzeugen und Gebäuden finden sich jedoch keinerlei Luft- oder Wassereinheiten, es lässt sich im knkd Technologielevel allenfalls ein Bombardement anfordern, das allerdings teuer und mit einer langen Wartezeit verbunden ist. Die Basis wird im folgenden von zwei Seiten her bedroht. Es gilt zunächst nach Norden hin etwas zu expandieren, da dort der schwäche Gegner sitzt.

Die Angriffe im Norden recht bald recht heftigso dass man um den Turm zusätzliche Verteidigungsgebäude errichten sollte. Die Quellen sind glücklicherweise ergiebig genug um damit die quälend lange Anfangsphase überstehen kkd können. Unterdessen müssen die Kampfeinheiten herbei kommende Feinde abwehren.

KKnD – Krush Kill ´N Destroy [Kultloesungen]

Beim Strand gilt es zudem darauf zu achten, dass man die Verteidiger etwas zurück lässt, damit diese die Verfolger erledigendenn gerade die motorisierten Mutanten können den Späher kkd erreichen.! Die einzelnen Einheiten der beiden Seiten besitzen jeweils verschiedene Stärken und Schwächen, wodurch sie im Idealfall möglichst verschiedene taktische Einsatzzwecke seitens des Spielers erhalten sollten.

  LATO FONT HERUNTERLADEN

Geschwindigkeit ist das absolut entscheidende Moment dieser Mission, man darf keine Sekunde trödeln! Teilen Sie die Truppe jeweils in zwei Kkknd ein. Während die Raketenwerferinfanteristen den Bohrturm zerlegen rücken die Heckenschützen weiter Richtung Westen vor, wo sie in der feindlichen Basis im Wald leichtes Spiel haben.

Dort angekommen geht es wieder nach Süden. Versuchen Sie trotzdem schnellstens die Einheiten allesamt über die Brücke zu knkd, da diese ja eh auch im Marsch feuern können!

KKnD – Krush Kill ´N Destroy

Kann man seine Truppen hier länger kknv irgendwann werden sie dann aber auf jeden Fall zurückgeschlagen und gleichzeitig die eigene Basis auch schnell und effektiv aufbauen vor allem muss hier schnellstens eine neue Verteidigung produziert werden! Die beiden Türme sind für die Verteidigung zwar nicht ganz ausreichend, können den Feind jedoch erst mal zurückhalten. Dort errichtet man den Vorposten direkt am Fluss und baut eine Waffenfabrik und ein erstes Kraftwerk.

kknd 1

Bauen Sie den Posten schnellstens auf und sichern Sie sich kknv südliche Ölquelle. Die letzte Hürde stellen die drei Geschütze dar, die man mit allen verfügbaren Mitteln angreifen muss. Der Weg ist jedoch deutlich risikoreicher, da man beim Angriff auf den feindlichen Posten auch etwas Glück braucht um nicht zu viele Einheiten zu verlieren und so dem Feind genug Schaden zufügen zu können bevor man dann zurückgeschlagen wird!

Koordinieren Sie daher den Angriff möglichst effektiv und halten Sie sich nicht zu lange mit den Verteidigern auf. Gefährlich sind vor allem die Skorpione, die über die Nachschublinie den Posten der Mutanten im Südwesten verstärken.

Die ersten Ziele liegen dabei nordöstlich und nordwestlich Ihres Postens.

Krush, Kill ’n’ Destroy – Wikipedia

Bringen Sie weitere Truppen heran um tiefer in die Basis vorrücken zu können. Das hört sich dann aber natürlich leichter an als es ist, denn durch die hohe Frequenz der Angriffe ist man hier eigentlich ständig in Bedrängnis.

Am besten stürzt kind sich erst mal auf die westliche Seite und rückt dann weiter nach Norden vor, wo man einen feindlichen Bohrturm findet, den man zerstört.